Skip to main content

Frauen - Themen in der Psychotherapie

Themen, die im speziellen Frauen in der Psychotherapie betreffen, reichen von Gesundheit, Wechseljahre, Bildung, finanzieller Stellung, Armut, jegliche Formen von Gewalt gegen Frauen, Diskriminierung, Sexismus, Anfeindungen, Mehrfachbelastungen, keine Stimme haben und noch vielem mehr. Eine Psychotherapie kann durch herausfordernde Situationen begleiten.


Kennen Sie Schwierigkeiten oder Überforderungen bei:

  • Traditionellen Rollenbildern von Frauen?
  • Körperlichkeit / Sexualität / Wechseljahre?
  • Ansichten der Kindererziehung?
  • Beruflichen Themen?



Psychotherapie - Frauen

Sind Sie die Frau, die Sie sein wollen? 

Psychotherapie für Frauen bietet Unterstützung bei inneren Konflikten und psychischen Leidenszuständen. 

Kulturelle und gesellschaftliche Ansprüche an Mädchen, Töchter, Frauen, Mütter oder Großmütter führen häufig zu Mehrfachbelastungen. Die Frau sein zu können, die man eigentlich ist oder sein möchte, scheint manchmal unerreichbar. Wissen Sie bereits, wer Sie wirklich sind?

Psychotherapie von Frau zu Frau kann es manchmal einfacher machen, schambesetzte Themen anzusprechen.


Wollen Sie 

  • frei und selbstbestimmt leben?
  • ernst genommen werden?
  • Ihr Leben selbst in die Hand nehmen?
  • dass Ihre Meinung gehört wird?
  • endlich die Frau sein können, die sich in Wirklichkeit sind?



Psychotherapie - Begleitung durch die Wechseljahre

Die Veränderungen kommen langsam, werden nicht gleich wahrgenommen. Vielleicht kommt nicht einmal der Gedanke auf, sich bereits in der Prä-, Peri- oder Postmenopause zu befinden. Im allgemeinen Sprachgebrauch meist nur Wechseljahre genannt.

Irgendwann ist es dann dieser eine Blick in den Spiegel, der die Frage aufwirft: "Wer ist diese Frau, die ich hier sehe?" Vieles hat sich bereits verändert. Depressive Stimmungen, Schlafstörungen, Hitzewallungen oder körperliche Verwandlungen sind womöglich spürbar.

Psychotherapie kann hilfreich sein. Als Begleitung durch eine Zeit der Veränderungen. Sich selbst kennen und verstehen können. Eine Weiterentwicklung für die zweite Hälfte des weiblichen Lebens. Ganz Frau sein können.


Psychotherapie - Wechseljahre - Kennen Sie das? 

  • Wutausbrüche/ depressive Stimmung?
  • Veränderungen der Sexualität? 
  • Neue Blickwinkel auf Beziehungen?
  • Körperliche / hormonelle Umstellungen?
  • Verschiebung eigener Interessen, Wünsche, Ziele etc.?


Psychotherapie für Mütter = Frauen

Wenn Frauen Mütter werden, ergeben sich ungeahnte Belastungen. Alle Vorstellungen wie es sein wird Mutter zu sein, können sich ganz anderes präsentieren. Bereits vor oder unmittelbar nach der Geburt eines Kindes können Schwierigkeiten oder Überforderungen entstehen. 


Mutter sein kann herausfordernd sein. Was, wenn Sie

  • vor Müdigkeit nur noch schlafen möchten?
  • keine Lust auf Sex haben, der Partner aber schon?
  • merken, dass Ihre Nerven blank liegen?
  • Überforderungsgefühle und Unsicherheiten verspüren?
  • glauben, keine gute Mutter zu sein?


Was ich für Sie tun kann?

Im gemeinsamen psychotherapeutischen Prozess widmen wir uns Ihren gegenwärtigen Gefühlen und Erlebnissen. In einem vertrauensvollen Rahmen können Sie darüber sprechen. Durch dieses besprechbar machen, werden psychische Veränderungen in Gang gesetzt. 

Als Psychotherapeutin unterstütze ich Belastungen abzubauen!

Ich begleite Sie sehr gerne auf diesem Weg und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.