Psychotherapie Arbeit

Psychotherapie in der Wirtschafts- und Arbeitswelt

Ich vereine psychotherapeutische Kompetenz mit jahrelanger Berufserfahrung aus der Wirtschafts- und Arbeitswelt. 


Als Psychotherapeutin leiste ich neben Themengebieten wie

  • Angstzustände, Depressionen
  • Burnout, Boreout
  • Stress 
  • Mobbing
  • Überlastungen oder Konfliktsituationen


eine wertvolle Unterstützung bei der

  • Persönlichkeitsentwicklung 
  • Präventionsarbeit im Arbeitskontext
  • Behandlung von vorhandenen oder gerade entstehenden Leidenszuständen zum Beispiel durch Mobbing, Kränkungen, Diskriminierung
  • beruflichen Umorientierung


Welche Ziele hat die Wirtschafts- und Arbeitspsychotherapie?

Lebensdienliche Zustände erreichen, um berufliche Anforderungen zu bewältigen.

Wirtschafts- und Arbeitspsychotherapie ist ein psychotherapeutisches Angebot mit Fokus auf psychische, physische und geistige Gebiete der Person in Verbindung mit Arbeit, Wirtschaft und Organisationen. 


Was kann Psychotherapie bewirken

Psychotherapie ist präventiv, gesundheitsfördernd und/oder persönlichkeitsentwickelnd wirksam. Bereits bestehende psychische Leidenszustände, Belastungen oder Erkrankungen werden bearbeitet und besprochen.

Es kann eine Persönlichkeitsentwicklung oder Selbsterfahrung stattfinden, welche Ihnen eine neue Betrachtungsweise ihres eigenen Lebens ermöglicht und zu mehr Wohlbefinden und Selbstannahme beitragen kann.

Ziel ist es, einen lebensdienlichen Zustand zu erreichen, um den beruflichen Anforderungen der Arbeits- und Wirtschaftswelt stand halten zu können. Eine Brücke zwischen Ihrem subjektiven Arbeitserleben und den jeweiligen arbeitsbezogenen Rahmenbedingungen zu bauen.


An wen richtet sich dieses Angebot?

Dieses Angebot ist für alle Personen im Arbeitsprozess hilfreich, egal ob aus Mitarbeiter*innen Sicht oder als Entscheidungsträger*in.


Was ich als Psychotherapeutin* für Sie tun kann?

Durch mein fundiertes Know-how aus dem Arbeits- und Wirtschaftsleben mit Schwerpunkten in Organisations- und Personalentwicklung, Personalmanagement- und Personalauswahl sowie Betriebswirtschaft bin ich mit betrieblichen Strukturen mit all ihren Stärken und Schwächen vertraut. 

Ergänzt wird diese Erfahrung durch psychotherapeutisches Fachwissen. Ich habe zwei Jahrzehnte lang gesehen, was es heißt sich

  • innerhalb von mehr oder weniger vorgegebenen Strukturen zu bewegen
  • laufend auf geänderte Rahmenbedingungen einzustellen und
  • sich selbst mit diesen zu verändern oder 
  • sich auch bewusst dagegen zu entscheiden.  

Ich habe aber auch kennen gelernt, wie erfolgreich man innerhalb von Organisationen sein kann, wenn man die gewünschte Leistungsfähigkeit und -bereitschaft erbringt. 



Der Mensch steht im Mittelpunkt seines psychischen Arbeitserlebens, der eigenen, individuellen arbeitsbezogenen Realität.


Stimmungsbegleitung Gesprächssituation